Über uns

Wofür wir stehen

erziehungstrends bietet Ihnen aktuelle und nützliche Nachrichten über Familie, Erziehung, Schule. Hintergrundberichte, Kommentare und Analysen helfen zur eigenen Meinungsbildung. Wichtig ist uns auch die Stimme der Jugend im Jungen Forum: junge Leute sollen ihre Sicht der Dinge darstellen können.

Wir wenden uns an alle, die von der transzendenten Dimension unseres Lebens überzeugt oder offen dafür sind. Das christliche Menschenbild ist Orientierungs- und Zielpunkt unserer Sichtweise. Ideologien - gleich welcher Art – sind nicht unser Fall. Unser Anliegen ist es, die Person in ihrer Ganzheit und Würde in das Zentrum von Erziehung, Familie, Schule, Politik, Wirtschaft und Kultur zu stellen.

Was wir anbieten

Radio, Fernsehen, Print-Medien, insbesondere das Internet produzieren eine erdrückende Datenflut. Unsere Mitarbeiter/innen möchten aus dieser Fülle herausfiltern, was unsere Meinung nach wichtig und wissenswert ist, und Ihnen brauchbar aufbereitet zur Verfügung stellen.

Wir bemühen uns darum, professionell und exakt zu arbeiten – aber wir sind selbstverständlich nicht perfekt. Wir überschätzen uns nicht und sind für Kritik und Anregungen sehr dankbar.

Wer wir sind

Chefredakteur von erziehungstrends ist Horst Hennert. Er lebt in Berlin und ist Geschäftsführer der Fördergemeinschaft für Schulen in freier Trägerschaft e.V. Zudem Herausgeber der „Gelben Reihe“, einer Sammlung von Beiträgen über Erziehung, Familie und Schule (die Hefte werden auf unserer Seite vorgestellt und angeboten). Sie können ihn erreichen unter h.hennert@erziehungstrends.de

erziehungstrends ist eine Initiative der Stiftung Freie Schulen Berlin-Brandenburg.

Wie sie bei uns mitmachen können

Schreiben: Sie können gerne für uns schreiben. Entweder als "offizielle/r" Autor/in - oder schicken sie uns Ihre Artikel einfach zu. Natürlich können wir nicht garantieren, dass diese Artikel auch veröffentlicht werden. Falls Sie Interesse haben, regelmäßig mit uns zu arbeiten, schreiben Sie uns > Nachricht an unsere Redaktion

Recherchieren: Sie können uns ab und zu nützliche Informationen zukommen lassen, oder aber regelmäßig bestimmte Informationsquellen für uns auswerten. So könnten Sie beispielsweise die WebSite einiger Kultusministerien beobachten.

Weitergeben: Sie können den Bekanntheitsgrad unserer Seite vergrößern, indem Sie die Adresse weitergeben. Nutzen Sie dazu z.B. auch die email-Sende-Möglichkeit bei den Artikeln.

Feedback: Wir sind nicht perfekt. Wir brauchen Ihre Kritik und Vorschläge. > Nachricht an unsere Redaktion