Eine gute Ehe ist gar nicht so schwer

Haben Sie vor zu heiraten? Dann sollten Sie sich keine Bücher zur Selbsthilfe kaufen und sich auch nicht unbedingt mit der Ausformulierung eines Ehevertrages beschäftigen, denn es ist eigentlich alles ganz einfach.

So bleibt die Liebe jung

So bleibt die Liebe jung
Auf Wolke Sieben schweben und mit Schmetterlingen im Bauch den Tag erleben. Der Anfang vieler Beziehungen ist vielversprechend und durch Glückshormone geprägt. Ein wunderschönes Gefühl, bei dem Fehler an dem anderen geflissentlich übersehen werden. Doch dieses Gefühl hält in der Regel kein Leben lang. Irgendwann hält der Alltag Einzug, die „Fehler“ des Partners werden sichtbar und nicht nur das: die Marotten fangen an, richtig zu nerven.
Taxonomy upgrade extras: 

Reinstolpern, oder bewusst entscheiden: Risiken der „wilden“ Ehe.

 Risiken der „wilden“ Ehe.
Wunder gibt es immer wieder! Die New York Times brachte kürzlich einen Beitrag über die Risiken des Zusammenlebens vor der Ehe - die Kohabitation. Wir waren überrascht, dachten wir doch, eine Verbindung auf Zeit brächte keine Nachteile mit sich, doch stellt sich diese auf einmal als Rutschbahn dar.
Taxonomy upgrade extras: 

Vertreibung aus dem Rest-Paradies? Heirat und Ehe in den Medien 1968 und 2010

Vertreibung aus dem Rest-Paradies? Heirat und Ehe in den Medien 1968 und 2010
„Ein Rest aus dem Paradies“ – so hieß 1968 ein „SPIEGEL-Report über Heiraten in Deutschland“. In einer „Epoche schock- und popfroher Jugend“ drängten damals mehr Paare als je“ mit Frack und Claque, in Samt und Seide - vor Standesbeamte und Traualtare“. Nur fünf Prozent der erwachsenen Deutschen blieben damals ledig – dies obwohl Intellektuelle wie die Anthropologin Margaret Mead „Opas Ehe“ schon damals für tot erklärt hatten und Beziehungsratgeber wie Walther von Hollander sogar behaupteten, dass die traditionelle Ehe „widernatürlich“ sei. Bereits in den 1930er Jahren hatte Aldous Huxley eine utopische Zukunft entworfen, in der es keine Heirat mehr gab und sich nur noch Historiker daran erinnerten, was mit „Gattin“ und „Ehe“ einmal gemeint war.
Taxonomy upgrade extras: 

Krise der Ehe – Krise der Gesellschaft

Krise der Ehe – Krise der Gesellschaft
Säkularisierung, Individualisierung, Sozialpolitik – der seit Jahrzehnten auf den verschiedensten Ebenen geführte Angriff auf die von der staatlichen Rechtsordnung anerkannte Verbindung eines Mannes und einer Frau zeigt Wirkung, und die starke Zunahme nicht ehelicher Lebensgemeinschaften, eine beständig wachsende Scheidungsrate sowie eine rückläufige Zahl der Eheschließungen bestätigen es: Die Bedrohung der Ehe erreicht eine neue Qualität.
Taxonomy upgrade extras: 

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (6)

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (6)
Johannes Paul II. bemerkt: „Der Mensch unserer Zeit glaubt mehr den Zeugen als den Lehrern, mehr der Erfahrung als der Lehre, mehr dem Leben und den Taten als den Theorien.“ Mary Ann Glendon (Universität Harvard, 1995 Vertreterin des Heiligen Stuhls bei dem Weltfrauenkongress in Peking) sagt: „Die meisten Leute, vor allem die Jugendlichen, stört es nicht, dass man von ihnen Schwieriges verlangt. Was sie unbedingt brauchen, ist, abgesehen von der Gnade Gottes, eine geeignete Bildung und gute Beispiele.“
Taxonomy upgrade extras: 

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (5)

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (5)
Bei den aktuellen Diskussionen im Rahmen der Familienpolitik kann das Wesen von Ehe und Familie leicht aus dem Blick geraten. So möchten wir in einer Artikelserie Ehe und Familie aus der christlichen Sicht vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (4)

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (4)
Bei den aktuellen Diskussionen im Rahmen der Familienpolitik kann das Wesen von Ehe und Familie leicht aus dem Blick geraten. So möchten wir in einer Artikelserie Ehe und Familie aus der christlichen Sicht vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (3)

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (3)
Bei den aktuellen Diskussionen im Rahmen der Familienpolitik kann das Wesen von Ehe und Familie leicht aus dem Blick geraten. So möchten wir in einer Artikelserie Ehe und Familie aus der christlichen Sicht vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (2)

Ehe und Familie aus christlicher Sicht (2)
Bei den aktuellen Diskussionen im Rahmen der Familienpolitik kann das Wesen von Ehe und Familie leicht aus dem Blick geraten. So möchten wir in einer Artikelserie Ehe und Familie aus der christlichen Sicht vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten