Die Ehe ist für immer

von Tamara Rajakariar - ins Deutsche übertragen von Simone Rüssel
---

Ich habe kürzlich einen Artikel in der Huffingtion Post gelesen, der den Titel trug: „5 Gründe warum meine Scheidung das beste war, was mir passieren konnte“ ( ). Er enthielt die üblichen Gründe wie Sich-selbst-neu-entdecken und Respekt-vor-sich-selbst-gewinnen. Und da ich eher den Schmerz sehe, der aus einem Zusammenbruch einer Beziehung entsteht, bin noch mehr frustriert von der „Augen zu und durch-Haltung“ der Gesellschaft, wenn es um die Ehe geht.

Während einige gleichgeschlechtliche Paare Schlange stehen, um standesamtlich zu heiraten, stürzen sich andere auf ihr Recht, sich scheiden lassen zu können sich scheiden lassen zu können und alle anderen scheinen so lange in die Ehe einzuwilligen, wie die Gefühle reichen (in guten wie in schlechten Zeiten, zumindest solange bis die schwammigen Gefühle im Sande verlaufen sind); klar, dass da jedermann durcheinander kommt.

So lassen Sie mich einiges klarstellen: die Ehe ist für immer. Hier sind ein paar Punkte, die Paare vorher besser beachten sollten:

In die Ehe sollte man nicht leichtfertig gehen

In dem oben genannten Artikel, erzählt die Autorin, dass sie vor der Ehe einige schwerwiegende Zweifel hatte, aber trotzdem geheiratet hat – kein idealer Start, wie sie zugibt. Selbst wenn die Ehe nur eine schöne Feier und einen gesetzlichen Status bedeutet (die sie, so möchte ich betonen, nicht ausschließlich ist), so kommt ihr Ende doch mit Konsequenzen daher – für die Eheleute selbst, ihre Kinder, ihre Familien, ihre Freunde usw. Die Ehe kann man nicht probieren, liebe Leute: sie begleitet einen ein Leben lang. Sollten Sie also unsicher oder unglücklich darüber sein, lassen Sie die Finger davon.

Liebe ist eine Entscheidung

Viele sind heute wirklich verwirrt, wenn es um das Thema Liebe geht. Sie beschert Dir nicht einfach nur Schmetterlinge im Bauch, schwitzende Hände, wilde Gefühle und alberne Freude. Dies gehört zum Spaß dazu, ja, aber Gefühle sind nicht Liebe. Liebe ist ein Willensakt – eine Entscheidung, die ein Paar jeden Tag erneuert. Genauso wie eine Mutter aufsteht, um ihr Kind zu stillen, auch wenn sie müde ist, so entscheidet sich ein Paar zusammenzubleiben, auch wenn es hart wird.

Scheidung ist keine Option

Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen und lebe noch in einem, in dem Scheidung keine Option ist – Mama und Papa haben sich für ihr ganzes Leben versprochen und das war es. Rückblickend muss ich sagen, dass meinen Geschwistern und mir diese Tatsache eine unvorstellbare Sicherheit gegeben hat. So sehr Eltern auch versuchen, ihren Kindern Achtung beizubringen, der beste Weg dazu ist, sie die Liebe zwischen den Eltern spüren zu lassen. (Ich sollte dazu sagen, dass eine Trennung in extremen Situationen manchmal notwendig ist, z. B. Bei Missbrauch. „Unüberwindbare Differenzen“ jedoch, ist meistens eine faule Ausrede.)

Keiner hat gesagt, dass es einfach ist

Ich glaube, dass bei mir dieser Groschen gefallen war, nachdem ich mich bei einem Schulausflug abseilen musste, weil ich große Angst hatte – manchmal zahlen sich die Dinge am meisten aus, die uns am schwersten fallen. Alles Wertvolle bedeutet Anstrengung, so auch die Ehe. In Hollywood-Filmen hört die Geschichte oft auf, wenn das Paar in den goldenen Sonnenuntergang fährt, aber eigentlich beginnt dort erst die Geschichte. Jeder kann einen emotionalen Höhenflug aushalten, aber wer kann auch die Langstrecke durchhalten?