#MySoberSwag - Meine nüchtern coole Ausstrahlung

Fresno County Plakataktion gegen Alkoholkonsum Minderjähriger vorgestellt. --- Eine Gruppe von Fresno-Teens trägt den Kampf gegen das Komasaufen Minderjähriger mit einer neuen Plakataktion auf die Straße, berichtet eine Fresno TV Station.

Mehr Babies in Deutschland: Zwischenhoch oder Trendwende?

Bekommen die Deutschen wieder mehr Kinder? Es ist jedenfalls eine erfreuliche Nachricht, die das Statistische Bundesamt dieser Tage mitzuteilen hatte: Mit rund 715.000 Geburten kamen 2014 rund 5% (33.000) Kinder mehr zur Welt als im Vorjahr. Nachdem die Geburtenzahlen jahrelang um etwa 670-680.000 herum stagnierten, überstiegen sie nun erstmals seit 2004 die 700.000-Marke (1). Zeigt die neue Familienpolitik, mit ihren Milliarden für Elterngeld und Krippenausbau nun endlich die Wirkungen, auf die man jahrelang vergeblich wartete?

Bist Du bereit für die Ehe?

Du fühlst dich bereit für die Ehe? Woher weißt du das eigentlich? Eine Bindung ist deine freie Wahl, du engagierst dich, hältst daran fest und -zugegeben- lebst dich Schritt für Schritt ein. Wäre Ehebereitschaft messbar, würde ich sie an ein paar Vorbedingungen festmachen, die für mich nicht verhandelbar sind und zu denen ich durch die Lektüre einiger Artikel gefunden habe.

Das beste Alter zum Heiraten

20 ist viel zu jung zum Heiraten... Oh, du bist schon 30 und noch nicht verheiratet? Wie wir es auch drehen und wenden, jeder hat eine andere Meinung dazu. Aber was sagt die Statistik?

Leo Martin, Ich-krieg-dich, Menschen für sich gewinnen - Ein Ex-Agent verrät die besten Strategien

Zum ersten Mal bin ich auf den Autor Leo Martin beim Kitaleiterkongress in Berlin aufmerksam geworden. Er hat dort einen Vortrag gehalten oder besser gesagt eine kleine Darbietung seiner Fähigkeiten gezeigt, wie man fremde Menschen möglichst schnell einschätzen kann. Als Agent im Inlandsnachrichtendienst war das 10 Jahre lang sein tägliches Brot und manches Mal seine Lebensversicherung. Ich habe mich damals gefragt, was das bei so einem Kongress zu suchen hat. So gefährlichen Situationen ist man im Kita-Alltag eigentlich nicht ausgesetzt.

Falsche Rechtsetzung verletzt Kinderrechte

Kein Sex! Dieses Kind wurde ohne Sex zur Welt gebracht“. Dies war der stolze Ausruf eines der beiden „Väter“ des kleinen Mädchens, das hochgehoben und uns auf einer Konferenz zum Thema Sexualität präsentiert wurde, an der ich teilnahm. (Photocredit: Concord Monitor/AP Photo/Logo)

Woran Sie merken, dass Sie ihre Kinder überbehüten

Als ich letzte Woche mit der Schwägerin meines Verlobten darüber sprach, wie es ist, Kinder zu haben, machte sie eine interessante Bemerkung: die größte Veränderung sei nicht unbedingt die Tatsache, Kinder zu haben, sondern dass man sich Sorgen um sie macht. Wie wahr das klingt! Manchmal bin ich verärgert über die Mütter, die bei allem, was sie tun, ihre Babys bei sich tragen, nur um sie – vielleicht unterbewusst – vor allen Gefahren zu schützen.

Die Ehe ist für immer

Ich habe kürzlich einen Artikel in der Huffingtion Post gelesen, der den Titel trug: „5 Gründe warum meine Scheidung das beste war, was mir passieren konnte“ ( ). Er enthielt die üblichen Gründe wie Sich-selbst-neu-entdecken und Respekt-vor-sich-selbst-gewinnen. Und da ich eher den Schmerz sehe, der aus einem Zusammenbruch einer Beziehung entsteht, bin noch mehr frustriert von der „Augen zu und durch-Haltung“ der Gesellschaft, wenn es um die Ehe geht.

Ehe und Familie: Mal aufs Abstellgleis geschoben – dann begehrlich in den Focus gerückt! (Schluss)

Unter der Überschrift „Auf die Familie kommt es an“ rücken drei US-amerikanische Wissenschaftlerinnen die Wirkung unterschiedlicher Familienstrukturen auf die Entwicklung von Kindern ins Blickfeld. Sie überprüften, welchen Einfluss die jeweilige Familienstruktur auf die schulische und soziale Entwicklung des Kindes hat.

Pubertät und Beziehung

Ich habe in den letzten Wochen ein Buch von Leo Martin mit dem Titel “Ich krieg dich” gelesen. Es wurde von einem ehemaligen Agenten geschrieben und er legt in diesem Buch dar, wie er vorgegangen ist, um V-Leute anzuwerben. Dabei zieht er immer wieder Parallelen zu Alltagssituationen, denn der durchschnittliche Leser wird eher keine Agentenlaufbahn einschlagen und somit auch kein Handbuch für eine solche Vorgehensweise brauchen. Es finden sich aber sehr viele sehr nützliche Tipps darin, wie man auch mit unbequemen Zeitgenossen in einer Form umgehen kann, die beiden Seiten ihren Standpunkt lässt und doch keiner die Achtung vor dem Anderen verliert.

Seiten