Ehe und Familie: Mal aufs Abstellgleis geschoben – dann begehrlich in den Focus gerückt! (2)

Die Familie ist die ‚Erneuerungszelle der Gesellschaft in biologischer, moralischer und kultureller Hinsicht‘, so der Wiener Sozialethiker Johannes Messner. In auffallendem Kontrast zur Bedeutung der Familie steht jedoch der im öffentlichen Handeln ablesbare niedrige Stellenwert in einer markt- und erwerbs-zentrierten Gesellschaft.

Macht es Sinn, jahrelang zu studieren und dann den Beruf nicht darauf aufzubauen?

Zu viele Amerikaner vergeuden Zeit und Geld wegen einer Hochschulausbildung . --- Ausländische Kommentatoren sprechen oft über die USA als „überschäumendes Land“, das von schöpferischem Geist nur so strotzt. Wir stürzen uns in Risiken, in neue Stile und wollen immer das Neu-Neue. Man sagt, dass uns dies als Nation so extrem dynamisch werden ließ. Aber genau das macht uns auch ebenso verletzlich.

Ehe und Familie: Mal aufs Abstellgleis geschoben – dann begehrlich in den Focus gerückt! (1)

„Ich habe mich selbst geheiratet“, so eine britische Fotografin. Sie setzte damit das in die Tat um, was Carrie in der US-TV-Serie Sex and the City inszeniert hatte, um auch endlich mal Geschenke von ihren verheirateten Pärchen zurück zu bekommen. Grace Gelder hat den Vorgang aber real - vor einer Parkbank – im Herbst 2014 vollzogen und somit Carries Fake-Vorhaben in die Tat umgesetzt. Vor fünfzig Hochzeitsgästen hat sie ihr Ja-Wort gegeben und zwar sich selbst. Die Zeremonie wurde mit dem Kuss aufs Spiegelbild besiegelt. - Die Zukunft wird Vielfältig. Ob ein Mann vier Frauen, eine Frau drei Männer, zwei Schwule oder drei Lesben sich verbinden, der Slogan: „Ehe für alle“ wird viel Hoffung auf ‚Freibier für alle’ auslösen.

Eine Reform der Wohlfahrtssysteme braucht starke Familien

Ab dem 1. Januar wurde das holländische Jugendbetreuungssystem reformiert. Was als einfache Organisationsänderung daherkam, entpuppt sich nun als strenge Budgetkürzung. Angesichts der alternden Bevölkerung ist erhöhter Pflegeaufwand zu erwarten, der die Behörden zwingt, Gelder anders zu verteilen. Von Familien wird mehr verlangt, wobei die eigenen Fähigkeiten von Kindern und Eltern gefordert sind, um die Inanspruchnahme öffentlicher Dienstleistungen zu begrenzen. Doch sind die betroffenen Familien auf solche Verantwortung vorbereitet? (Bild: The Dutch Royal Family)

Immer weniger Kinder in der EU

Wie die meisten Kinder wuchs auch ich bei der Musik, die meiner Mutter gefiel, auf. Ein Lied, das mich besonders beeindruckt hat, war „The Greatest Love of All” von Whitney Houston. Der Text berührt mich noch heute, wie damals: “I believe the children are our future. • Teach them well and let them lead the way. • Show them all the beauty they possess inside … • Let the children's laughter remind us how we used to be”.

Sexual-Experten dringen auf mehr Geburten

Den Sexualkundlern, die unsere Teenager unterweisen, beginnt zu dämmern, dass sie ihre Strategie ändern müssen, wenn sie erreichen wollen, dass junge Menschen Babys in einem positiven Licht sehen. Sie sollten dann nicht länger landauf, landab trommeln, dass Verhütung das Wichtigste im Leben einer Frau sei.

Margot Honeckers ganzer Stolz

Manuela Schwesig will mit ihrer 24-Stunden-Kita erreichen, dass sich unsere Kinder künftig dem Arbeitsmarkt anpassen. Warum nicht gleich die DDR-Wochenkrippe? Eines muss man Margot Honecker lassen: Sie hatte das wenigstens bis zu Ende gedacht mit der Rundum-Betreuung von Kindern im Arbeiter- und Bauernstaat. Wer mit wehenden Fahnen in den sozialistischen Sonnenuntergang will, der muss schon ein bisschen was dafür tun. Wer macht schon Halbtagskindergärten, wenn es auch ganztags sein kann? Wer macht schon Schule bis mittags, wenn es auch ganztags sein kann? Und wer macht schon 24-Stunden-Kitas, wenn es auch die ganze Woche sein kann? Ist doch super praktisch.

Es wird Zeit, die Effekte der „Pille“ genauer zu prüfen

Wie orale Kontrazeptiva auf die Gehirne der Frauen wirken, wurde bisher nicht ausreichend untersucht. --- Wenn es einen Patientenwunsch gibt, den wohl alle Ärzte ohne Scheu, sich als Spielverderber beschimpfen lassen zu müssen, ablehnen, so ist es der mancher junger Muskelprotze nach leistungssteigernden anabolen Steroiden. Umfassende Untersuchungen belegen deren schädliche Wirkung unter anderem auf Leber und Herz.

Das Südkoreanische Bildungssystem steht in hohem Ansehen, doch zahlen müssen dafür die Kinder.

Der enorme Erfolgsdruck in Korea fordert finanziellen und sozialen Tribut. --- In Korea markieren Schulabschlüsse wohl mehr als irgendwo anders auf der Welt den sozioökonomischen Status. Süd-Koreaner betrachten Bildung als treibende Kraft sozialer Mobilität, für sich selbst und ihre Familie. Ultimativer Beleg eines hohen gesellschaftlichen Status ist, den Abschluss an einer Spitzenuniversität zu erlangen, und nur diesem Ziel dient der Leistungsdruck vom Kindergarten an. (Bild: Christina Sjogren, Al Jazeera)

Sexualkontakte können schaden

Das „American College of Pediatricians“ (Kinderärzte) veröffentlichte kürzlich ein Papier mit dem Titel Cohabitation (Ehe ohne Trauschein), das Heranwachsende und junge Erwachsene vor den negativen Folgen von Kohabitation für Partner und deren Kinder warnt und die Eltern auffordert, ihren Kindern vor Augen zu führen, dass es nützlich ist, bis zur Hochzeit zu warten. (Bild: Katrin Tegtmeyer / flickr)

Seiten